Noch keine Kommentare

Corona und Gottesdienste

13. März 2020: AUFGRUND EINES VERANSTALTUNGSVERBOTES DER STADT SINGEN WEGEN CORONA MÜSSEN SÄMTLICHE ÖFFENTLICHEN VERANSTALTUNGEN UNSERER GEMEINDE BIS AUF WEITERES LEIDER ABGESAGT WERDEN – DAS VERBOT IST AKTUELL BIS ZUM  19. April AUSGESPROCHEN. ZWAR BEDAUERN WIR DEN AUSFALL UNSERER VERANSTALTUNGEN – ABER WIR UNTERSTÜTZEN UND BEFÜRWORTEN DIESE VORBEUGENDEN MAßNAHMEN AUSDRÜCKLICH.

—-

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie werden wir bzgl. unserer gemeindlichen Veranstaltungen uns an die Empfehlungen unseres Bundes FeG und der Gesundheitsbehörden halten.
Aktuelles dazu unter: https://feg.de/gottesdienst-und-infektionsrisiko/
und
https://www.bzga.de/

Folgende hygienischen Grundregeln sind im Zusammenhang mit der Viruserkrankung generell empfehlenswert:

Diese Informationen werden je aktualisiert.

Unabhängig davon, sehen wir uns aufgerufen mit 1. Tim 2,1f für alle politischen Verantwortungsträger um Weisheit und Mut zur Förderung des Allgemeinwohls zu beten.

Ihre FeG Singen